Das Team der Neuzeit Nomaden

Hi, wir sind Ziege, Eule und Waschbär.

Tier Symbole der Neuzeit Nomaden
Benjamin Geiger von Neuzeit Nomaden
Ziege

Name: Benjamin G.
Alter: 25
Spitzname: Ziege, Benjo, Gönnjamin
Geburtsort: Freiburg im Breisgau
Wohnort: Köln
Größe: 180 cm
Profession: Maschinenbauingenieur
Superkraft: Hinterfragen der Welt
Schwäche: Ausdrucksweise… ernsthaft, ich benutze das Wort räudig in jedem 2. Satz
Motto: No matter how relaxed you are, you can always relax more.

Benjamin Kevin

besser bekannt als Benjo, Gönnjamin oder die Ziege ist das erste Mitglied im Team der Neuzeit Nomaden. Mit Rauschebart, Flanellhemd und viel zu alten Wanderstiefeln stolziert er mit uns Seite an Seite durch die größten Abenteuer und ist sich für nichts zu schade. Egal ob rasant mit dem Motorrad durch den Himalaya, zielstrebig mit dem Fahrrad durch halb Deutschland oder in Unterhose auf dem Kanu, die Ziege bleibt ein echtes Unikat und überzeugt mit seiner badischen Art kombiniert mit einer Lausbuben-Mentalität. Doch hinter seinem lebensfrohen und sorglosen Charakter steckt ein nachdenklicher Kern, der durch seine extreme Rationalität und Weltsicht einen hervorragenden Wegbegleiter darstellt. In Situationen, in denen sich Herz und Körper streiten, wirkt er trotz seiner draufgängerischen Ader als Stimme der Vernunft und führt uns immer heile aus der Patsche. Sein Scharfsinn und nie ruhender Kopf arbeiten dabei auf Hochtouren und fordern uns ständig zu geistigem Wachstum auf. So erleben wir auf unseren Reisen nicht nur körperliche Herausforderungen, sondern auch mentale, indem wir durch die Ziege lernen unsere Motivation, Gesellschaft und unser Weltbild zu hinterfragen und zu reflektieren. Seine Rhetorik ist hierbei eine einzigartige Kombination aus Fäkalwörtern, Geschlechtsteil-Synonymen und intellektuellem, gesellschaftskritischem Geschwafel. Seine Ausdrucksweise und sein Umgang mit seinen Mitmenschen variieren dabei von einem erfrischend emotionalen Gesprächspartner zu “den Bastard würde ich gern erwürgen”.

Trotz aller Höhen und Tiefen spreche ich hier für das komplette Team, wenn ich sage, dass wir ohne seine Denkanstöße, seiner vorbildlichen Arbeitsmoral und strukturierten Vorgehensweise niemals an dem Punkt in unserem Leben wären, an dem wir heute sind. Dafür danken wir ihm.

Henning Degenhardt von Neuzeit Nomaden
EULE

Name: Henning D.
Alter: 28
Spitzname: Eule
Geburtsort: Bensheim
Wohnort: Augsburg
Größe: 178cm
Profession: Versuchsingenieur für zerstörende Hubschrauberkomponentenversuche
Superkraft: Endlose Selbstüberschätzung
Schwäche: Was isn das? 
Motto: Wenn du den Fame willst, musst du den Spot nutzen!

Henning Johannes

aka “Baba Eule” oder einfach nur “Die Eule” ist mit ein paar Kilos zu viel auf den Rippen an seiner Persönlichkeit nicht zu übertreffen. Politisch korrekt? Fehlanzeige! Die Eule gibt einen latenten Fick darauf, was andere Leute über ihn denken und bleibt damit beispiellos. Doch genau diese Einstellung hat ihn zu dem abgebrühten, willensstarken Menschen gemacht, der er heute ist. Besteigungen von 5000m plus? Easy peasy! 30kg Gepäck auf einen Berg schleppen? Locker flockig. Pack noch ein Gipfelbier ein! Der Motor von Henning ist immer auf Hochtouren und kennt keine Grenzen. Seine Stellung im Team ist damit eine immens hohe, denn seine ungezügelte Energie und sein Ideenreichtum halten das ganze Team auf Trab und treiben uns dazu, immer höher hinaus zu wandern. Von den verschlungenen Urwaldpfaden im Rwenzori zu der 6000er Besteigung in Indien hatte die Eule ihre Finger im Spiel. Er ist in diesem Sinne der physische Körper, welcher mit seinem Bewegungsdrang und Antrieb das Team anspornt und das Beste aus einem herausholt (auch wenn zumeist unbewusst. Feingefühl und Verständnis sind bei der Eule nämlich nicht existent). Dennoch ist die Eule, mit seinem ansteckenden Enthusiasmus und seiner schier endlosen Motivation, unentbehrlich für ein solches Team wie den „Neuzeit Nomaden“.  

Ravi Jungheim von Neuzeit Nomaden
Waschi

Name: Ravi J.
Alter: 26
Spitzname: Waschbär, Mogli, Brown Jesus
Geburtsort: Singapur
Wohnort: Mainz, RLP
Größe: 186cm
Profession: Sozialpädagoge/Erlebnispädagoge
Superkraft: Ultra Reflektions- und Verdrängungskraft
Schwäche: Hyper-Emotional/Sensibelchen
Motto: You can take the monkey out of the jungle, but you can’t take the jungle out of the monkey.

Ravi Rudi

auch Waschbär, Medizinmann oder einfach Brown Jesus genannt. Nicht mal sein schiefer Zinken kann das edle und wunderschön gebräunte Antlitz verderben. Hinter den Äußerlichkeiten steckt eine Persönlichkeit wie keine Zweite. Größenwahn gepaart mit dem zwanghaften Drang, Dr. Eule überlegen zu sein, treiben den Waschbär auf die waghalsigsten (trefflicher gesagt: geistesgestörtesten) Abenteuer. Im Kampf ums Überleben flaniert er so lange an unserer Seite bis ihm die Kräfte versagen und es ihn in die Knie zwingt, wie zum Beispiel im kolumbianischen Regenwald.

Mit seiner Meinung zu allem ist er zum Einen ein Quatschkopf und gleichzeitig unser Lehrer zum Thema Moral und Kultur. Trotz seiner eloquenten Art und seinem trefflichen Ausdruck von Gefühlen und Emotionen, schafft er es im Gespräch mit der Ziege, jeglichen Scham und Anstand zu verlieren (die meisten Gespräche beinhalten nämlich deutlich mehr Vulgarität als Kollegah Rap-Songs).

Besonders beeindruckend und der Grund, wieso wir in seiner Gegenwart anfangen zu sprießen wie eine Blume im Frühling, ist die bemerkenswerte Authentizität dieses Mannes. Die Wahrheiten des Lebens sind oft hässlich und die Gesellschaft hat uns gelehrt, lieber ein falsches Selbst zu präsentieren, als zu sich und seinen Macken offen und ehrlich zu stehen. In dieser Hinsicht macht Brown Jesus keinem etwas vor, denn dieser ist so ehrlich wie kein Anderer und besitzt das Selbstvertrauen und das Reflektionsvermögen eines Geistlichen. Ohne ihn im Team der Neuzeit Nomaden hätten wir auf unseren Touren nur halb so viel zu lachen.